AKTUELL

  • Schöner Leben ohne Plastik: Devise zéro déchet

    Es werden täglich mehr, damit der Müllberg kleiner wird: Menschen, die weniger Abfall produzieren wollen. Auch an der Côte-d’Azur gründen sich in Städten und selbst kleineren Bergdörfern Vereine, die ein Leben ohne Plastikhüllen, Einwegflaschen und Alufolie probieren.

  • Im Januar und Februar haben die Trüffelmärkte der Region Hochsaison

    Zum 23. Trüffelmarkt laden Grasse und Le Rouret wie gewohnt auch zu Anfang des Jahres 2019. Am Samstag, 5. Januar, steht die schwarze Knolle bei Sterne-Koch Jacques Chibois im Mittelpunkt. Eine Woche später wird Tuber melanosporum in Le Rouret gefeiert.

  • Ökologisch: Antibes testet einen Gratis-E-Shuttle

    Anfang November hat dieses kleine Gefährt in Antibes probeweise seinen Dienst aufgenommen: ein 6-sitziger Elektro-Minibus, der seine Passagiere auf Handzeichen kostenlos von A nach B fährt.

  • Billig-TGV der SNCF: Ab 19 Euro von Nizza nach Paris

    Seit Sonntag, 9. Dezember, fahren die Billig-TGV der französischen Staatsbahn SNCF von Paris auch bis nach Nizza. Zuvor war Marseille die Endhaltestelle im Südosten des Landes. Tickets für die «Ouigo»-Züge zwischen Paris und Nizza sind ab 19 Euro erhältlich, Kinder bis elf Jahre zahlen pauschal 8 Euro. Die Fahrtdauer vom Hauptbahnhof Nizza bis Paris beträgt 5 Stunden und 45 Minuten.

  • Die Wasserleitung leckt? Verbraucher sind durch ein Gesetz geschützt

    Anwältin Michaela Schreyer mit Kanzlei an der Côte d’Azur schreibt regelmäßig exklusiv für die RivieraZeit über Wissenswertes und Neues aus der Welt des Rechts – mit besonderem Blick auf die Unterschiede zwischen der französischen und der deutschen Rechtsprechung. Diesmal: Wenn die Wasserleitung leckt, kommt das Gesetz "Warsmann" zum Zug.

  • Nizza: Weihnachtskonzert und Gottesdienst zum Fest

    Und wieder verwandelt sich das Deutsch-Französische Kulturzentrum Nizza  in einen Konzertsaal: Zum Weihnachtskonzert des CCFA im bereits dritten Jahr in Folge wird am kommenden zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, geladen. Uta Klöber aus Berlin gibt ein Solo-Konzert auf der Violine.

  • „Prinzessin Jasmin“ in Grasse: Zukunft für einen außergewöhnlichen Duft

    Vom Glück eines jungen Paares und eines ganzen Landstrichs: Wie es Grasse und seinem Umland gelingt, sein einzigartiges Kulturerbe am Leben zu erhalten. 

  • 5. Dezember 1914: Apollinaire meldet sich in Nizza zur Waffe

    Von der allgemeinen Kampflust zu Beginn der Ersten Weltkriegs (Grande Guerre) angesteckt, meldet sich am 5. Dezember 1914 in Nizza ein Heißsporn, der seinen 33. Geburtstag bereits hinter sich hat, freiwillig zu den Waffen. Niemand ahnt zu diesem Zeitpunkt, dass der Patriot Wilhelmus Albertus Wlodzimierz Apollinary de Kostrowitsky bald unter seinem Pseudonym Guillaume Apollinaire als einer der bedeutendsten französischen Dichter des frühen 20. Jahrhunderts in die Literaturgeschichte eingehen wird. Vor 100 Jahren ist der Poet gestorben.

Seiten