AKTUELL

  • Unesco stellt Parfümkunst in Grasse unter Schutz

    Die jahrhundertealte Kunst des Parfüm-Herstellens in Grasse ist von der Unesco in die Liste des «immateriellen Kulturerbes der Menschheit» aufgenommen worden. Für die kleine Stadt an der Côte d’Azur nicht nur symbolisch ein unglaublicher Erfolg, an dem die Association Patrimoine Vivant du Pays de Grasse unter Leitung des ehemaligen Bürgermeisters Jean-Pierre Leleux seit rund zehn Jahren gearbeitet hat.

  • Tipp vom Golf-Experten: praktischer Regelführer für unterwegs

    Sie planen bereits Ihren nächsten Golf-Urlaub ab der Côte d’Azur? RivieraZeit-Golf-Experte Raimund Theobald rät: Stecken Sie sich ein kleines Regel-Büchlein in Ihre Golfbag – denn seit Anfang 2019 gelten weltweit neue Golfregeln!

  • Monacos Staatsminister empfängt Journalisten zum neuen Jahr

    Äußerst sympathisch begrüßte in dieser Woche Monacos Staatsminister Serge Telle lokale und regionale Journalisten zum neuen Jahr. In seiner Rede im Yacht Club betonte er seine Hochachtung vor den Vertretern der Medien, deren Aufgabe zunehmend schwierig wie wichtig sei.

  • Harfen-Konzert in Cannes - die RZ verlost Tickets!

    Die RivieraZeit verlost Eintrittskarten für ein Konzert mit der Harfistin Isabelle Moretti, begleitet vom Orchester Cannes. Moretti vertritt den jungen Harfisten Emmanuel Ceysson (erste Harfe im Orchester der Metropolitan Opera New York), der aus persönlichen Gründen kurzfristig verhindert ist. 

  • Zirkus-Festival: Unvergessliche Momente unterm Zeltdach

    Die Augen kleiner wie großer Zuschauer strahlen, wenn im Zirkuszelt von Monaco-Fontvieille in den kommenden Tagen die besten Artisten der Welt ihre spektakulärsten Nummern vorführen. Das 43. Internationale Zirkusfestival lädt diesmal vom 17. bis 27. Januar zu täglichen Vorführungen ins Fürstentum.

  • Josef Bulva gibt exklusives Klavier-Konzert in Monaco

    Zu einem exklusiven Konzert in Monaco lädt am kommenden Freitag, 18. Januar, der gefeierte Pianist Josef Bulva. Er spielt Werke von Mozart, Beethoven, Chopin und Sciabine.

  • Deutsche Kanzlei berät in Wirtschafts- und Zivilrecht

    Rechtsanwalt Stefan Kesting (Hamburg/Cannes/Berlin) informiert in der „RivieraZeit“ regelmäßig über Besonderheiten im deutsch-französischen Recht. Er ist Spezialist für den deutsch-französischen Wirtschaftsverkehr und gerichtlich ermächtigter Übersetzer der französischen Sprache.

  • Nizza und die Welt trauern um die "Lady of Negresco"

    Eines der letzten Originale der internationalen Hotelszene ist in dieser Woche gestorben: Jeanne Augier, Eigentümerin des sagenumwobenen Luxushotels „Negresco“ an der Promenade des Anglais, einem Wahrzeichen der Stadt Nizza. Sie wurde 95 Jahre alt.

Seiten