AKTUELL

  • Sommerevents: Weitere abgesagt, andere beibehalten

    AttentatNach dem Anschlag in Nizza am 14. Juli war vorerst unklar, welche Events diesen Sommer an der Côte stattfinden würden. Nach und nach veröffentlichen die einzelnen Städte ihre Entscheidungen. Hier sind die neuesten Aktualisierungen aus Cagnes-sur-Mer und Antibes.

  • Anschlag in Nizza: Schwere Vorwürfe an das Innenministerium

    AttentatFast zwei Wochen nach dem Anschlag in Nizza entwickelt sich die Frage nach den Sicherheitsvorkehrungen am Abend des 14. Juli zu einem regelrechten Politik-Skandal. Schwere Vorwürfe an das Innenministerium kommen seit den letzten Tagen aus den Reihen der Nizzarder Polizei.

  • Nizzas Held: Rollerfahrer Franck setzte Leben aufs Spiel

    AttentatNur Stunden nach dem Anschlag am französischen Nationalfeiertag gingen die Bilder um die Welt: Das Video, gedreht von einem deutschen Journalisten, zeigt einen Mann auf seinem Motorroller. Er versucht, den Lkw mit Attentäter Mohamed Lahouaiej Bouhlel am Steuer aufzuhalten. Bei der Todesfahrt auf der Promenade des Anglais wurden 84 Menschen ermordet. Wer ist der Rollerfahrer, der am 14. Juli versuchte, den Lkw des Attentäters von Nizza zu kapern? Hier ist seine Geschichte.

  • Brief an Angela Merkel: Fürst Albert bekundet Solidarität

    MonacoFürst Albert von Monaco hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem offiziellen Brief seine Bestürzung über den Amoklauf von München mitgeteilt. Am Freitag hatte ein 18-jähriger Amokläufer neun Menschen auf dem Gelände des Münchner Olympia-Einkaufszentrums erschossen.

  • Wundervolles Hinterland: Nizza-Tende im Train des Merveilles

    Train des MerveillesZwischen dem Mittelmeer und dem italienischen Cuneo mit der Bahn den Hauptalpenkamm überqueren: Mit dem «Zug der Wunder» ist das möglich. von Nizza aus führt eine der schönsten Bahnstrecken der Welt in gut zwei Stunden nach Tende – einem Dorf in den französischen Seealpen, dessen italienische Vergangenheit noch lebendig ist.

  • Die Welthauptstadt des Parfums feiert den Jasmin

    Fete du JasminEine kleine weiße Blume und eine provenzalische Stadt mit einer langen Tradition: Spätestens seit der Verfilmung von Patrick Süskinds Erfolgsroman „Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders“ im Jahre 2006 erfuhr Grasse, die internationale Anerkennung, die es verdient. Vom 5. bis zum 7. August feiern seine 50.000 Einwohner eine unentbehrliche Duftpflanze, den Jasmin.

  • Attentat Nizza: Lahouaiej Bouhlel und seine Komplizen

    Mohamed Lahouaiej Bouhlel, der in der französischen Stadt Nizza 84 Menschen tötete, soll Komplizen für seine Tat gehabt haben. Das berichten die Nachrichtenagenturen AP und Reuters mit Berufung auf den Pariser Staatsanwalt François Molins. Fünf Verdächtige seien festgenommen worden.

  • Hardcore-Wandern: Vom Mercantour bis nach Menton

    MercantourDie «Grande traversée du Mercantour» befindet sich derzeit noch in ihrer Testphase, aber könnte bald zum Dauerrenner unter Wanderfreunden in den Alpes-Martimes werden. Die Strecke ist unglaubliche 212 Kilometer lang. Rund 16 Tage braucht man von Estenc nach Menton.

Seiten