AKTUELL

  • Family Office Meeting: „Essenziell im Portfolio eines Milliardärs“

    Königliche Hoheiten und Milliardäre treffen sich nächste Woche in Monaco zum 9. Global Family Office Summit. Anthony Ritossa, der Gründer, belebt mit seiner einzigartigen Konferenz den Mythos der französischen Riviera als Spielwiese und Refugium der Reichen und Mächtigen. Irene Hell berichtet für die RZ aus Monte-Carlo.

  • Elektrofahrräder, Elektroshuttle & Citymapper-App

    Shuttlebus autonom elektrisch monaco felsDrei neue Angebote sollen noch diesen Sommer die Fortbewegung im Kleinstaat erleichtern. 1,4 Millionen Euro investierte das Fürstentum Monaco alleine in die Verdopplung der  Elektrofahrräder „Monabike“. Ab dem 3. Juli bringt Sie außerdem ein autonomer, elektrischer Shuttlebus  kostenlos auf den Rocher und ab September ist die kostenlose Karten- und Navigationsapp „CityMapper“ verfügbar.

  • Tanz, Musik & Feuerwerke: Monacos Sommerprogramm

    Feuerwerk Monaco WettbewerbMonacos Bürgermeister und Vertreter des Gemeinderates haben gestern ihr reiches Sommerprogramm präsentiert, in dem sich traditionelle Feste mit neuen Veranstaltungen mischen. Diverse Ausstellungen, Konzerte, Kinderanimationen und nicht zuletzt der traditionelle große Feuerwerkswettbewerb versprechen einen spannenden Sommer für Groß und Klein.

  • Die Kunst des Kunstsammelns – Vortrag in deutscher Sprache

    Zu einem Vortrag über die «Kunst des Kunstsammelns» lädt der deutsche Rechtsanwalt Henning Schwarzkopf am Donnerstag, 20. Juni, nach Antibes ein. An seiner Seite spricht Dr. Martin Blumenthal von der Allianz AG. Der Vortrag ist eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe «Schwarzkopf Forum».

  • Frauenfußball-WM in Nizza: erster Einsatz deutscher Schiedsrichterin

    wm frauen fifa maskottchen nizza fußballSeit Freitag ist die Frauenfußball-WM in Frankreich in vollem Gange. Zwar findet kein Gruppenspiel des deutschen Teams in Nizza statt, dafür steht morgen Abend mit Bibiana Steinhaus der erste Einsatz einer deutschen Schiedsrichterin im Stadion Allianz Riviera an.

  • Neue Wohn-Residenz in einem der schönsten Golf-Resorts der Côte

    Bekannt für ihren traumhaft im Grünen gelegenen und spannend gestalteten Golfplatz, bieten Les Domaines de Saint-Endréol ihren Kunden auch Wohn-Immobilien: In einer gesicherten und luxuriös ausgestatteten Wohnanlage im Hinterland der Côte d’Azur, die von allen Annehmlichkeiten des Golfclubs profitiert, entsteht aktuell eine neue Residenz mit zwölf Appartements.

  • Einsatz neuer Hochleistungsradare in den Alpes-Maritimes

    Radar tourelle alpes maritimes verkehr kontrolle„Radar tourelle“ werden die neuen Radare genannt, die es in sich haben: weitläufiger Aufnahmebereich dank vier Metern Höhe, exaktere Geschwindigkeitskontrolle, das Erkennen von Nichtbeachten roter Ampeln und Sicherheitsabständen. 400 der Hochleistungsradare möchte die Regierung bis Ende des Jahres betriebsbereit machen. Vor allem im Departement Alpes-Maritimes sollen sie schrittweise die bisher genutzten Radare ersetzen, so den Verkehr verlangsamen und für mehr Sicherheit sorgen.

  • Blick hinter die Kulissen der Oper – mit der RivieraZeit!

    Ob Ballett, Oper oder Operette – wenn in der märchenhaften Oper Nizza eine Aufführung ins Haus steht, wird nicht nur auf der Bühne geprobt, sondern vor allem auch hinter den Kulissen gewerkelt. Kostüme müssen geschneidert, Bühnenbilder entworfen und gebaut werden. Dafür hat die Stadt eine eigene riesige Werkstatt, die „Diacosmie“ im Westen Nizzas. Wir laden eine kleine Gruppe von Lesern zu einer Führung mit anschließendem Cocktail!

Seiten