AKTUELL

  • Fête du cinéma: Kinofestival in ganz Frankreich

    Am kommenden Sonntag, 25. Juni, beginnt frankreichweit die Fête du cinéma. Bis Mittwoch, 28. Juni, kosten alle Filmvorführungen nur vier Euro Eintritt.

  • Die weltbesten Springreiter zu Gast in Monaco

    Nach dem Grand Prix der Formel 1 im Mai zieht das nächste Sportereignis dieses Wochenende zahlreiche Pferdesportbegeisterte nach Monaco: Die 30 weltbesten Springreiter kommen zur siebten Etappe der Longines Global Champions Tour nach Monaco. Vor der Kulisse des Port Hercule müssen sie ihr Können beweisen.

  • Kunst aus Nizza: Ausstellung „Ecole(s) de Nice“ eröffnet

    Yves KLEIN Anthropométrie (ANT 84), 1960 Pigment pur et résine synthétique sur papier maroufl é sur toile, 155 x 359 cm Achat en 1988 avec l’aide du FRAM MAMAC, Nice - Inv. : 989.2.1 © Yves Klein / ADAGP, ParisDie Schule von Nizza ist heute ein Symbol für die Freiheit in der Kunst. Am gestrigen Donnerstag wurde die Ausstellung „Ecole(s) de Nice“ eröffnet. Bis zum 15. Oktober sind in insgesamt vier Museen und Galerien die Werke von Künstlern aus der Stadt zu sehen.

  • Für die ganze Familie: Esel-Festival in Escragnolles

    Am kommenden Sonntag, den 25. Juni, findet in dem idyllischen Dorf Escragnolles in der Nähe von Grasse wieder das alljährliche Fest der Esel statt. Etliche Ausstellungen, handwerkliche Stände, Karussell und eine Tombola bieten ein buntes Programm für die ganze Familie.

  • MyDeezer-Festival zum ersten Mal auch in Marseille

    Am kommenden Samstag, 24. Juni, findet in Marseille das erste MyDeezer-Festival statt. Ob Funk, Pop oder Rap – für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Der Eintritt ist kostenlos.

  • 100. Todestag des ersten deutschen Pfarrers in Nizza

    Die heutige deutsche evangelische Kirche der Côte d’Azur wurde 2011 gegründet. Die Geschichte des deutschen Gottesdienstes in Nizza aber ist um einiges älter! Schon Mitte des 19. Jahrhunderts, als immer mehr Deutsche den Winter an der Côte d’Azur verbrachten, waren deutschsprachige Predigten gefragt. So gelangte 1856 Philipp Friedrich Mader, ein von der Basler Mission entsandter junger Pfarrer, nach Nizza. Am 30. November desselben Jahres, zum ersten Advent, hielt er den ersten öffentlichen Gottesdienst.

  • F(ê)aites de la Danse: Monaco lädt zum Tanzen ein

    Ganze acht Stunden lang verwandelt sich am 1. Juli der Bereich rund um die Place du Casino in Monaco in eine riesige Tanzfläche. Ab 18 Uhr findet auf verschiedenen Bühnen ein buntes Programm statt, das zum Tanz auffordert: „F(ê)aites de la Danse“!

  • 15. nationaler Tag der Reflexion über Organspende

    Seit Anfang des Jahres gilt in Frankreich zum Thema Organspende die Widerspruchslösung. Das heißt, jeder französische Bürger ist potenzieller Spender. Möchte er dies nicht sein, muss er explizit einen Widerspruch äußern und sich in ein Register eintragen lassen. Durch diese neue Regelung sind mehr Fragen aufgekommen, weshalb in diesem Jahr der heutige 15. Nationale Tag der Reflexion über Organspende, Transplantation und Dankbarkeit besonders wichtig ist.

Seiten