Nizza: Schwarze Witwe muss für 20 Jahre hinter Gitter

Die so genannte Schwarze Witwe der Côte d’Azur ist am heutigen Donnerstag in Nizza zu 22 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die 57-jährige Frau zwei Rentner ermordet hat.Read more

Bahnbrechend: Nizzas zweite Tramlinie wird kabellos rollen

Der Bau der zweiten Tramlinie in Nizza schreitet zügig voran. Das Depot der Züge mit Waschanlage, Werkstatt und 630 Park & Ride-Plätzen im Westen der Stadt (Nikaia) ist so gut wie fertig, der Bau der Haltestellen an den Flughafen-Terminals 1 und 2 ist im Gange, Schienen werden dort seit Oktober verlegt. Ähnlich sieht es an den übrigen Strecken-Abschnitten der Linie aus, die bald den Hafen in der Innenstadt mit dem Flughafen verbindet. Mitte Februar dürften die ersten Straßenbahnen auf Teilabschnitten zu Testfahrten zirkulieren. Read more

Nizza & Nürnberg unterzeichnen Absichtserklärung

Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly hat in Nizza zusammen mit Bürgermeister Christian Estrosi die Absichtserklärung «Declaration de Nice» unterzeichnet. Insgesamt hatten 60 Bürgermeister aus 18 europäischen und an das Mittelmeer angrenzenden Ländern an der Initiative teilgenommen. Darin sprechen sich die Unterzeichnenden angesichts der Herausforderungen durch den Terrorismus dafür aus, präventive Maßnahmen gegen extremistische Gewalt zu unternehmen und die Sicherheit in den Städten zu erhöhen.Read more

Bald Welterbe? Inseln vor Cannes sollen geschützt werden

Noch ist es nur ein Plan. Doch geht es nach Bürgermeister David Lisnard und den Insel-Mönchen, erhalten die der Stadt Cannes vorgelagerten Lérins-Eilande in Zukunft den Status eines Unesco-Welterbes. Unlängst wurden Studien des beauftragten wissenschaftlichen Komitees mit der Öffentlichkeit geteilt. Konkret besprochen wurden die schützenswerten Aspekte der so beliebten wie wunderschönen Inseln: das religiöse Erbe, ihr Wert als Erholungsort, ihre militärische Vergangenheit, die Natur, Archäologie und immaterielle Werte. Read more

Die RIVIERAZEIT wünscht ihren Lesern fröhliche Weihnachten!

Das Team der RIVIERAZEIT verabschiedet sich in den Urlaub. Ab dem 8. Januar sind wir mit täglichen News aus dem Süden wieder für Sie da. Bis dahin wünschen wir allen Lesern ein frohes Fest im Kreise ihrer Lieben und einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches neues Jahr! Read more

Valbonne lädt ein: drei Tage Weihnachtsmarkt im Dorf

Jede Stadt, jedes Dorf in Südfrankreich putzt sich im Dezember weihnachtlich heraus. Besonders festlich ist die Atmosphäre oft in kleineren Orten, vor allem am späten Nachmittag, wenn es langsam dunkel wird. Sehr viel Mühe gibt sich alljährlich das Städtchen Valbonne mit seinem kostenlosen Weihnachtsprogramm. Read more

Glück im Unglück: Unwetter hinterlässt nur materielle Schäden

Land unter hieß es gestern an der Côte d’Azur: Sintflutartige Regenfälle kamen vom Himmel, begleitet von heftigem Sturm. Vor allem in Meeresnähe kam es zu Überflutungen, in zahlreichen Haushalten vor allem im Hinterland fiel der Strom aus, der Flughafen in Nizza musste fast ganztägig gesperrt und Schüler schon mittags aus den Schulen geholt werden. Auch die Skigebiete wurden geschlossen. Glück im Unglück: Es blieb bei materiellen Schäden.Read more

Wetterwarnung „orange“: Vorsicht in Küstengebieten!

Wetterwarnstufe „orange“ für die Departements Var und Alpes-Maritimes: Für den ganzen heutigen Montag warnt Météo France vor Überschwemmungen wegen starken Regens, vor großen Wellen, die örtlich über die Ufer treten könnten, vor starken Windböen und vor abgehenden Lawinen in den Bergen. Read more

«Europa ist ein Gefängnis», behauptet ein Bürgermeister im Var

Der Rathauschef des provenzalischen Ortes Le Luc mit deutsch-französischer Heeresflieger-Ausbildungsstätte ist einer von elf Front-National-Bürgermeistern in Frankreich. RZ-Autor Norbert Breuer-Pyroth hat sich in dem Städtchen umgehört.Read more

Wetterwarnung orange: Schnee für die Côte d’Azur!

Im Departement Var sind über Nacht bereits die ersten Schneeflocken gefallen, für die benachbarten Alpes-Maritimes gilt ab 22 Uhr heute Abend ebenfalls die Wetterwarnstufe „orange“ - wegen zu erwartendem Schnee und Eisglätte. Schon am morgigen Samstagnachmittag soll sich das Wetter wieder beruhigen.Read more

Seiten