Depps Schuldenlast drückt auf den Preis seines Dorfs

Depp-AnwesenDie Nachricht von Johnny Depps wirtschaftlichem Ruin kommt dem Hollywood-Star alles andere als gelegen. Denn der Druck zu verkaufen, dürfte schwer auf den Preis für sein Privatdorf in Plan-de-la-Tour (Var) drücken.Read more

Geht die Picasso-Villa in Mougins an einen Asiaten?

Picassos Villa in MouginsDer Milliardär Rayo Withanage soll sich für Picassos „Notre-Dame-de-Vie“ in Mougins interessieren. Damit könnte eine Versteigerung des luxuriösen Landhauses durch das Gericht in Grasse im letzten Moment abgewendet werden. Read more

Monaco: Korruptionsaffäre um den Tour Odéon

Odeon-TurmIm März 2015 berichteten wir über den Tour Odéon, die spannendste Baustelle des Fürstentums, «bei der es vielleicht nicht immer mit rechten Dingen zuging». Offensichtlich hatten wir Recht. Denn zurzeit stehen Beausoleils Bürgermeister Gérard Spinelli und sein langjähriger Freund Lino Alberti in Marseille wegen Verdachts auf Korruption in Zusammenhang mit Europas höchstem Wolkenkratzer vor Gericht…Read more

Auch „Brangelina“ verlassen die Côte d’Azur

BrangelinaDie Côte d’Azur verliert an Glanz: Nach der Trennung von Vanessa Paradis und Johnny Depp und der Aufgabe des gemeinsamen Domizils im Var hat jetzt auch das in Scheidung lebende Glamourpaar Angelina Jolie und Brad Pitt beschlossen, sein Anwesen im unweit entfernten Correns-le-Val zu verkaufen. Das melden amerikanische Medien. Für Pierre Cardins Palais Bulle in Théoule-sur-Mer bei Grasse (Alpes-Maritimes) wird ebenfalls ein Käufer gesucht. 400 Millionen Euro soll die Immobilie kosten. Thomas Middelhoffs Traumvilla in Saint-Tropez wurde Anfang des Jahres verscherbelt (wir berichteten). Der einstige Topmanager verbüßt zurzeit eine Haftstrafe.Read more

Frankreich: Steuerbescheide flattern bald ins Haus

Jean-Philippe GioanniDas Jahresende kommt näher – das heißt: Bald werden die Steuerbescheide der französischen Wohn- und Grundsteuer für 2016 versandt. Beide dieser Steuern sind von allen Bewohnern, ob mit französischem oder ausländischem Steuerwohnsitz, pünktlich zu bezahlen, ansonsten werden zusätzliche zehn Prozent Strafzinsen berechnet. Read more

Drei Villen der Côte d'Azur gehören zu den fünf teuersten der Welt

Für die «Villa Leopolda» wollte 2008 ein russischer Milliardär die Rekordsumme von 395 Millionen Euro bezahlen.So manche Villa an der Côte d'Azur kostet ein kleines Vermögen – so andere ein großes. In einem kürzlich veröffentlichten Ranking der Tageszeitung Nice-Matin über die teuersten Immobilien der Welt befinden sich drei der fünf wertvollsten an der französischen Riviera. Ab sofort steht die teuerste Villa der Welt zum Verkauf – und der Preis übertrumpft alles bisher Dagewesene.

 Read more

Immobilien: Garten-Investitionen steigern den Wert eines Hauses

TraumgartenEigentümer und Käufer investieren zunehmend in die Gestaltung ihrer Gärten. Nicht nur die Sehnsucht nach Inspiration und Erholung oder die Suche nach einem adäquaten Ausdruck ihres Lifestyles spielen dabei eine Rolle. Auch finanziell macht ein hübsches Fleckchen Grün Sinn: Denn individuell und professionell gestaltete Gärten sind schlichtweg eine lohnende Investition.Read more

Emmanuel Macron bei der Eröffnung der MIPIM

Der französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron eröffnet an diesem Dienstag die Immobilien-Messe MIPIM in Cannes. Auf der vom 15. bis 18. März stattfindenden Messe kommen die einflussreichsten Global Player der Immobilienbranche zusammen. Hier entstehen Großprojekte der Urbanistik.   Read more

Mietpreise sollen auch an der Côte d’Azur weiter fallen

image DescriptionWer in diesem Jahr eine Mietwohnung in den Alpes-Maritimes sucht, kann sich freuen. Zwar sind die Preise in der Region nach wie vor überdurchschnittlich hoch, dennoch wird für 2016 ein Mietpreisrückgang prognostiziert.Read more

Steuer-Maskerade

image DescriptionDass die französische Regierung erfinderisch ist, wenn es um Steuern und Abgaben geht, ist hinreichend bekannt. Der neue Streich klingt wie eine Farce, sagt Rechtsanwalt Stefan Kesting von der deutsch-französischen Kanzlei Kesting & Partner: Noch Ende Oktober 2015 hatte nach dem EuGH-Urteil und der Bestätigung durch den Conseil d'Etat die Oberfinanzdirektion (DGFiP) verkündet, dass für zukünftige Immobilienverkäufe EU-Ausländer mit Zweitwohnsitz in Frankreich keine Sozialabgaben mehr zu entrichten hätten.Read more

Seiten