Einmalige Chance: Monaco zeigt «Das Gold der Pharaonen»

Das alte Ägypten fasziniert seit Generationen. Japan etwa ist geradezu verrückt nach den Pharaos und ihrer untergegangenen Hochkultur, und selbst in Videospielen dient die mythenumrankte Ära als Setting – wie aktuell im Kultspiel «Assassin’s Creed». So entschieden sich auch die Kulturbeauftragten des Grimaldi Forums, zehn Jahre nach der Erfolgs-Ausstellung über die «Königinnen Ägyptens» erneut zum Publikumsmagneten «Ägyptologie» zu greifen.Read more

Ehrenhof-Konzerte: Namhafte Solisten zu Gast in Monaco

Namhafte Dirigenten und ebenso namhafte Solisten sind wie gewohnt zu Gast bei den Sommer-Konzerten im Ehrenhof von Monacos Fürstenpalast. Acht Termine erwarten Klassik-Fans zu märchenhaften Abenden vor einfach umwerfender Kulisse. Read more

Eisernes Ungetüm bereitet Meeresgrund für Landerweiterung vor

Seit einigen Wochen befindet sich ein stählernes Ungetüm vor der Küste Monacos. „Simon Stevin“, so heißt das eckige Schiff, bereitet den Meeresgrund für die geplante Landerweiterung vor. Das 192 Meter lange Schiff ist das weltweit größte seiner Art.Read more

Elefant Nepal, Prinzessin Stéphanies "Pflegekind", ist tot

Traurige Nachrichten aus dem Fürstentum: Elefant Nepal, einer der zwei von Prinzessin Stéphanie vor mehreren Jahren geretteten Dickhäuter, ist tot. Das 50-jährige Tier ist einem Nierenleiden erlegen.Read more

François-Joseph Bosio: Monaco ehrt berühmten Sohn des Landes

Fürst Albert hat gestern einen seiner berühmtesten Söhne geehrt: 250 Jahre nach seiner Geburt stand der Bildhauer François-Joseph Bosio einen Tag lang im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Read more

Monaco Ocean Week: Engagement für den Ozean

Bereits zum zweiten Mal organisieren die Stiftung „Prince Albert II de Monaco“ und ihre Partner vom 8. bis 14. April die „Monaco Ocean Week“ in Monaco. Ziel dieser Veranstaltung ist es, gemeinsam Lösungen für den Meeresschutz zu entwickeln, insbesondere angesichts der Herausforderungen des Klimawandels.Read more

Rosenball 2018: „Monaco takes Manhattan“ – ohne Fürst

Traditionell hat die Fürsten-Familie von Monaco am vergangenen Wochenende die Saison mit dem Rosenballeingeläutet. Auch dieses Jahr hat die 64. Ausgabe dem Salle des Etoiles unvergleichlichen Glanz und Glamour verliehen – auch wenn der Landesherr selbst nicht anwesend sein konnte.Read more

Pharaos & Finanzen: Blick auf Monacos Grimaldi Forum

Nach dem Erfolg der letztjährigen großen Sommer-Ausstellung “La Cité Interdite” (Pekings Verbotene Stadt), die 47 000 Besucher anzog, sind unlängst Details der kommenden Expo im Grimaldi Forum präsentiert worden. „Das Gold der Pharaonen: 2500 Jahre Goldschmiedekunst im Alten Ägypten“ wird vom 7. Juli bis 9. September zahlreiche Stücke im Fürstentum zeigen, die nie zuvor außerhalb Ägyptens zu sehen waren.Read more

„Printemps des Arts“: Interdisziplinäres Festival hat begonnen

Seit 1984, also seit über 30 Jahren, findet alljährlich „Le Printemps des Arts de Monte-Carlo“ statt. Obwohl es Fürstin Grazia Patrizia nicht mehr vergönnt war, die Realisierung ihrer Idee eines interdisziplinären Festivals zu erleben, so ist ihr Impuls unverkennbar. Es lag der unvergessenen Landesherrin besonders am Herzen, dass die vielfältigsten Kunstformen an unterschiedlichen Orten in und um Monaco zum Ausdruck kommen. Und zwar nicht in der Hauptsaison, sondern im Frühling.Read more

Gemeinsam sind sie 100: Fürst Albert wird heute 60!

Runde Summe: Fürst Albert wird am heutigen 14. März 60 Jahre alt, Fürstin Charlène feierte am 25. Januar ihren 40. Geburtstag – zusammen sind sie nun also 100. RZ-Chefredakteurin Petra Hall porträtiert den aktuellen Jubilar, der das Image von Monaco weltweit verändert hat.Read more

Seiten