Haupt-Reiter

Eine britisch-deutsche Familie bringt England auf den Geschmack von Rosé

ANZEIGE

Rosé aus der Provence – berühmt für seinen zarten, blassrosa Teint – erlebt zurzeit einen internationalen Boom. Teilweise aus den ältesten Anbaugebieten Frankreichs stammend, gilt er auch international als qualitatives Leitbild. Mit Umsatzzahlen, die sich innerhalb der letzten zehn Jahre vervierzehnfacht* haben, übersteigt sein Export erstmals sogar den Absatz durch den inländischen Einzelhandel.

Rose Provence Deutsch EnglischEiner dieser erfolgreichen Exporteure provenzalischen Lebensgefühls ist «Mirabeau en Provence», 2010 im Weindorf Cotignac im Var von Stephen und Jeany Cronk gegründet. Die sympathische britisch-deutsche Familie mit drei Kindern hatte damals ihr etabliertes Leben in London hinter sich gelassen, um hier noch einmal ganz von vorn anzufangen (die RivieraZeit berichtete im Mai 2016). Innerhalb von neun Jahren ist Mirabeau zu einer festen Größe auf dem britischen Markt, zu «Britains favourite Rosé», herangewachsen. Auch in Holland ist Mirabeau quasi marktführend, in Australien ebenfalls stark vertreten. Wichtigste Zukunftsmärkte sind die USA und Asien.

Als «créateurs de vin» könnte man die Cronks bezeichnen, die sich in ihrer Geschäftstätigkeit auf die Komposition, Abfüllung und Vermarktung ihrer hochklassigen und bereits vielfach preisgekrönten AOP-Rosés konzentrieren. Niedrig im Zucker und trotzdem sehr aromatisch, sind diese das ganze Jahr über ein Genuss und vielseitig kombinierbar. Die Bandbreite reicht von Pure, dem neuen Flaggschiff, über den vielseitigen und charaktervollen Classic bis hin zu Etoile, einem gastronomischen Wein für besondere Anlässe. La Folie ist Mirabeaus leichter Sparkling Rosé; und dann sind da noch die fruchtigen Rosé-Eis-Lollis (Frosés) und neuerdings auch die schicken Prêt-à-porter-Canettes (250 ml-Dosen) für Strand, Pool oder Golfplatz, die das Portfolio auf kreative Weise ergänzen.

Rose Familie Mirabeau CronkZur Verkostung lohnt sich ein Ausflug ins hübsche Dörfchen Cotignac, im Herzen der Provence Verte gelegen und dramatisch schön an einen schroffen Felsen geschmiegt. Mittendrin am platanenumstandenen Dorfplatz hat Jeany – deren zweite große Leidenschaft Interior Design und das Renovieren alter Bastiden ist – ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert mit viel Geschmack in eine Boutique im Landstil verwandelt. Neben Mirabeau-Wein und Produkten lokaler Zulieferer werden hier ausgewählte Lifestyle-Objekte und Werke regionaler Kunsthandwerker präsentiert. Auch sonst bietet Cotignac mit seinen plätschernden Dorfbrunnen, hübschen kleinen Lädchen und mehreren Restaurants und Cafés viel Abwechslung.

Auf der sehenswerten Mirabeau-Homepage findet man neben zahlreichen Kochrezepten, die zu Rosé passen, auch Insider-Tipps zur Region sowie eine Liste der aktuellen Verkaufsstellen weltweit.

Das nächste Projekt des jungen Unternehmens ist schon in Vorbereitung – dann könnte Mirabeau zum Produzenten eines Ausnahme-Cuvée auf dem eigenen Land werden. Ein großer Schritt für Stephen und Jeany Cronk!

MIRABEAU EN PROVENCE
5 Cours Gambetta
83570 Cotignac
Tel. +33 (0)4 94 37 40 02
Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag 10 bis 19 Uhr, Mittwoch und Freitag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 15 Uhr.
www.mirabeauwine.com

*laut CIVP, Conseil Interprofessionnel des Vins de Provence

Von Christine Helfritz