Haupt-Reiter

Hingucker: Galerie in Biot ist auf moderne Kunst spezialisiert

ANZEIGE

Valérie Gaidoz‘ Galerie ist die reinste Fundgrube: Gegenständliches, Abstraktes, Street Art, Collagen und Skulpturen in allen Größen drängen sich im frisch renovierten Dorfhaus mitten in Biot im Hinterland der Côte d’Azur. Alles ist denkbar – aber zeitgenössisch müssen die Werke sein.

Die gebürtige Pariserin vertritt regionale ebenso wie internationale Künstler. Ihr wichtigstes Kriterium: «Die Werke müssen mir gefallen!» Dass auch der Kunde eine Arbeit findet, die ihm dauerhaft Freude macht, ist ihr Herausforderung und Erfüllung zugleich.

Neben vielen französischen Künstlern vertritt Valérie Gaidoz Amerikaner, Italiener, eine Koreanerin… Begeistert sucht sie immer wieder neue Talente. So stellt beispielsweise frankreichweit nur bei ihr ein Kalifornier aus, der mit seiner Art Brut weltweit von sich reden macht: Lyle Carbajal.

Die Galeristin scheut sich auch nicht, eher schwer Verkäufliches zu präsentieren – wie einen getöpferten Kopf mit Blüten als Haaren und versteckten Schublädchen für Schmuck, ein Einzelstück von Mélanie Broglio aus Saint-Raphaël. «Wichtig ist mir, dass meine Kunden immer wieder überrascht werden.»

Deutlich leichter zugänglich sind Skulpturen von Philippe Berry, etwa sein niedlicher Turm aus balancierenden Elefanten. Auch die Ölbilder von Clothilde Lasserre sind eingängig: Am liebsten malt die Mathematikerin Menschenmengen – Köpfe, die sich in der bunten Masse verlieren.

So riesig die Auswahl unterschiedlicher Werke in dem ehemaligen Wohnhaus ist, so groß ist auch die Preisspanne der Bilder und Objekte. Und selbst für den kleinen Geldbeutel gibt’s in der Galerie Gabel Originalwerke: von Nachwuchskünstlern, als Lithografien oder in Mini-Formaten.

Nocturnes d’Art im Sommer

Im Leben von Valérie Gaidoz, selbst ausgebildete Künstlerin, dreht sich übrigens fast alles um Kunst. Um ihre Leidenschaft hinaus zu den Menschen zu tragen und das Dörfchen Biot zu beleben, hat die Galeristin vor einigen Jahren die im Sommer immer donnerstags unter freiem Himmel stattfindenden «Nocturnes d’Art» federführend mit ins Leben gerufen. Neben Kunst gibt’s da Musik, Mode und vieles mehr. Kommenden Juli beginnt die 5. Ausgabe. 

 

Welches Gemälde ist das richtige?
Als besonderen Service bietet Valérie Gaidoz ihren Kunden zweierlei an: Sie gestaltet Foto-Montagen, in denen sie Wunsch-Gemälde virtuell ins Wohnzimmer der Interessenten hängt, und bringt ihnen ein Werk auch schon mal probeweise vorbei, damit sie sich ihrer Entscheidung ganz sicher sein können.

Galerie Gabel
27 Rue Saint-Sébastien
F-06410 Biot

Geöffnet in den Wintermonaten immer dienstags, freitags, samstags und sonntags sowie nach Vereinbarung, im Juli und August täglich.

Tel. +33 (0)6 10 81 47 90
galeriegabel.com