Haupt-Reiter

Interessante Alternative: neuer, alter Flughafen bei Albenga

WIRTSCHAFT

Riviera Airport heißt der neue Flugplatz für Privatjets und Maschinen bis zu 60 Tonnen Startgewicht in Villanova d’Albenga. Im Hubschrauber sind es nur 20 Minuten bis nach Monaco, im Auto eine knappe Stunde. Eine interessante Alternative zu den Flughäfen an der Côte d’Azur.

Der ligurische Flughafen mit einer 1,5 Kilometer langen Landebahn blickt auf eine fast hundertjährige Geschichte zurück. 1922 von dem italienischen Kampfpiloten Clemente Panero gegründet, wurde er im Laufe der Jahre für militärische, industrielle und private Luftfahrt genutzt.

Vor kurzem ging Riviera Airport eine Partnerschaft mit dem seit 35 Jahren bestehenden Fluglogistik-Unternehmen Hadid International ein. Die daraus entstandene Firma Riviera Executive Aviation garantiert die reibungslose Abwicklung aller Serviceleistungen für Passagiere und Flugzeuge.

In nächster Zukunft soll hier ein ultramoderner Airport entstehen: Modernisierung des Terminals, Verlängerung der Landebahn und ein automatisches Navigationssystem sind nur einige der geplanten Projekte.

www.riviera-airport.it