Haupt-Reiter

Klassik in der Kirche: 35 Jahre «Heures Musicales» von Biot

KUNST & KULTUR

Gründerin Liliane Valsecchi kann stolz sein auf den kontinuierlichen Erfolg ihres hochklassigen Festivals „Les Heures Musicales de Biot“. Aber sie weiß auch: Ohne die finanzielle Hilfe der Institutionen wäre es eng geworden für die jährliche Konzert-Serie in der mittelalterlichen Kirche des Adlernestdorfes.

Hier ist die Welt noch so, wie man sie gerne überall hätte: harmonisch, voller Liebe und Enthusiasmus, Menschen, auf die man sich verlassen kann. Jedes Jahr aufs Neue fragt man sich, wie Gründerin Liliane Valsecchi es nur schafft, qualitativ so hochwertige Künstler in die herrliche Kirche Sainte Marie-Madeleine der kleinen Gemeinde von Biot zu holen.

2018 feiert das beliebte Festival also sein 35. Jubiläum, und zwar vom 18. Mai bis zum 20. Juni.

Gewiss gab es auch turbulente Zeiten wie zum Beispiel 2012, als die Kirche restauriert werden musste. Aber Liliane kann nichts aufhalten, sie ist geradezu beseelt von ihrer Aufgabe, erstklassige Konzerte zu veranstalten. In diesem Jahr sind es sechs, wieder eines schöner als das andere. 

Die Festivalgründerin, der 2011 für ihre Verdienste der hohe französische Kulturorden Médaille d’Officier des Arts et des Lettres verliehen wurde, versteht es wie wohl keine andere an der Côte d’Azur, Künstler, Politiker, Musikfreaks, ehrenamtliche Mitarbeiter und Journalisten gleichermaßen in ihre Lebensaufgabe mit einzubeziehen.

Mit Passion und Konstanz ist es ihr gelungen, maßgeblich zu dem Image der regionalen Kulturszene und der von Biot beizutragen. Das entging natürlich auch nicht der Stadtverwaltung und dem Département des Alpes-Maritimes sowie der Region PACA. Sie alle subventionieren die Veranstaltung seit vielen Jahren. Und obwohl zahlreiche andere Festivals aus finanziellen Gründen aufgeben mussten, erhielt Liliane für ihre Heures Musicales dieses Jahr sogar eine Erhöhung des Budgets. Bravo!

Alle Konzerte beginnen um 21 Uhr, Eintrittskarten 30 bis 45 Euro. Kostenlose Zubringerbusse ab 19 Uhr.

Reservierung: www.biot.fr

 

Das Programm

Freitag, 18. Mai
Akkordeon: Richard Galliano

Sonntag, 27. Mai
Mozart-Abend: Renaud Capuçon & Kit Armstrong

Freitag, 8. Juni
Brahms, Tschaikowsky, Rachmaninov … Gautier Capuçon & Jérôme Ducros

Dienstag, 12. Juni
Klavierkonzert: Nikolaï Lugansky & Vadim Rudenko

Sonntag, 17. Juni
Klavierkonzert: Arcadi Volodos

Mittwoch, 20. Juni
Gesang + Klavier: Natalie Dessay & Philippe Cassard