Haupt-Reiter

Orchester Nizza lädt seine Förderer zum Gala-Abend

KUNST & KULTUR

Zu einem außergewöhnlichen Klassikkonzert mit anschließendem Gala-Diner in familiärem Rahmen lädt der Förderkreis „Cercle Rouge & Or“ der Oper Nizza seine Mäzene und Freunde am Freitag, 8. Juni. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Saint-Saëns und Mussorgski/Ravel.

Als Solisten stehen die beiden renommierten Violinisten Sarah McElravy (Kanada) und der in Wien aufgewachsene Litauer Julian Rachlin auf der Bühne; letzterer zeichnet überdies als musikalischer Leiter für den Abend verantwortlich.

Im Anschluss an das Konzert serviert das Maison Lenôtre im prachtvollen Salon der Oper Nizza ein Gala-Diner, begleitet von Wein des Château Reillanne und Lanson-Champagner. Die Musiker des Philharmonischen Orchesters Nizza gesellen sich zu diesem besonderen Anlass an die Tische der Freunde und Mäzene des Ensembles.

Das Gala-Paket des Abends (350 Euro pro Person, 3500 Euro pro 10er-Tisch – als Spende steuerlich absetzbar) umfasst neben dem Konzert-Eintritt (1. Kategorie) und Gala-Diner auch ein Cocktail in der Pause sowie den Druck des Namens/Logos des Gastes im Programmheft.

Weitere Informationen und Reservierung:  cercle-rouge.or@ville-nice.fr