Haupt-Reiter

Villa Rothschild: Dinner, Sonntagsbrunch und Rosenfest

CÔTE D'AZUR 

Die Villa Rothschild, ein architektonisches Highlight an der Côte d’Azur, begrüßt den Frühling mit drei besonderen Veranstaltungen: Am ersten Aprilwochenende finden ein Candlelight-Dinner und ein Sonntagsbrunch in unvergleichlichem Ambiente statt. Am 5. und 6. Mai folgt das Fest der Rosen und Pflanzen in einem der schönsten Gärten an der französischen Riviera.

Villa RothschildDie Villa Ephrussi Rothschild am Cap Ferrat ist zweifellos eines der schönsten Anwesen an der Côte d’Azur – vielleicht sogar das schönste. Das Gebäude im Stil einer italienischen Renaissance-Villa, das einst von der adligen Bankiersfamilie errichtet wurde, ist heute Museum und Veranstaltungsort. Im großzügigen Garten entfalten mediterrane Pflanzen ihre ganze Pracht.

Am 1. April lädt die Villa Rothschild zu einem Abendessen bei Kerzenschein. Eine wahrhaft aristokratische Soirée erwartet die Besucher: Der Abend beginnt mit einer Privatführung durch die historischen Räume der Villa. Es folgt ein kleines Kammerkonzert mit Musik von Mozart und Vivaldi bei einem Glas Champagner und Häppchen. Vor dem Abendessen kann ein Spaziergang durch die beleuchteten Gärten unternommen werden. Gegen 20 Uhr wird im Restaurant bei Kerzenschein ein Gourmet-Dinner serviert. Das Candlelight-Dinner inklusive aller Programmpunkte ohne Getränke kostet 85 Euro pro Person.

Villa RothschildAm darauffolgenden Tag, am 2. April, findet ein Sonntagsbrunch im Schatten der hundertjährigen Orangenbäume statt. Bevor aufgetischt wird, gibt Chefgärtner André Castellan in einem Gärtner-Workshop Interessierten wertvolle Experten-Tipps. Von 11 bis 15.30 Uhr kann schließlich ganz entspannt und ausgedehnt im Garten gefrühstückt werden. Der Brunch mit Besuch des Museums kostet 35 Euro pro Person, für die Teilnahme am Workshop fallen zusätzlich 10 Euro pro Teilnehmer an.

Villa RothschildAnfang Mai feiert die Villa Rothschild die ganze Pracht ihrer blühenden Gärten: Ein Wochenende lang, am 6. und 7. Mai, findet nun schon die achte Ausgabe der „Fête des Roses & des Plantes“ statt. Profi-Gärtner stellen ihre Arbeit vor und geben Garten-Liebhabern nützliche Tipps. Den ganzen Tag über gibt es Führungen in den neun thematischen Gärten. Exotische und mediterrane Pflanzen können kennengelernt werden, darüber hinaus werden Gartenmöbel und  Werkzeuge präsentiert. Schon das zweite Jahr in Folge nimmt die Illustratorin Rose Grey an dem Fest teil und bringt Interessierten bei, wie man Pflanzen malen oder zeichnen kann. Die Gärten sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 15 Euro pro Person und 12 Euro ermäßigt.

Der Clou: Am Rosen-und Pflanzen- Wochenende fahren kostenlose Shuttle-Busse ab dem Bahnhof Beaulieu-sur-Mer bis zur Villa Rothschild.

Clara Swaboda