AKTUELL

  • Ein Hauch von Wimbledon im Hotel Eden-Roc

    Das Hôtel du Cap-Eden-Roc in Antibes setzt in der kommenden Saison 2017 auf Spitzensport. Auf einer der schönsten Anlagen der renommierten deutschen Oetker Collection können sich Tennisfreunde ab Mai an Wimbledon- und Olympiamedaillengewinner Michaël Llodra messen.

  • „Broadway“: 145 Tonnen Zitrusfrüchte bezaubern Menton

    ZitronenfestIn Menton ist das 84. „Fête du citron“ in vollem Gang. Kaum ein Fleck des Städtchens, der sich nicht den Zitrusfrüchten verschrieben hat. Für den Besucher ein Fest für alle Sinne, das ihn in die lebendige Musical-Szene von New York mitnimmt. 

  • Monaco: Begehrter Sport-Oscar für Nico Rosberg

    Laureus World Sports AwardDer deutsche Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg gewinnt bei den „Laureus World Sports Awards“ in Monaco den Preis für den „Durchbruch des Jahres“. Zum „Sportler des Jahres“ wird Leichtathletik-Star Usain Bolt gekürt.

  • Mehr Tote auf den Straßen in den Alpes-Maritimes und im Var

    Vorsicht auf den StraßenDie Bilanz der Verkehrsunfälle 2016 im Departement Alpes-Maritimes und im Var wurden soeben von den jeweiligen Präfekturen veröffentlicht: Erschreckend ist die Zunahme der tödlichen Unfälle um etwa drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr - im letzten Jahr starben auf den Straßen 58 Menschen, im Var sogar 69.

  • Unter freiem Himmel: Neue Automesse im Fürstentum

    Porsche, Lamborghini, Mercedes: Tolle Autos sind kommendes Wochenende bei der ersten internationalen Automobilmesse, SIAM, in Monaco zu sehen. Vom 16. bis 19. Februar können an vier Stellen des Fürstentums unter freiem Himmel außergewöhnliche Autos von Luxus-Marken angeschaut und ausprobiert werden.

  • „Palais de congrès“ in Antibes erhält nationale Auszeichnung

    Palais de congres AntibesSchneller Service, tolle Infrastruktur und freundliches Personal – der „Palais de congrès“ in Antibes Juan-les-Pins wurde mit dem nationalen Gütesiegel „Qualité Tourisme“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um den ersten Preis dieser Art in der Region PACA.

  • Picassos Villa in Mougins soll Kreativschmiede werden

    Die Würfel sind gefallen: Kurz vor dem bereits anberaumten Versteigerungstermin ist die südfranzösische Villa, in der Pablo Picasso (1881-1973) mit Frau Jacqueline und deren Tochter Cathérine die letzten Jahre seines Lebens verbrachte, an einen Manager aus dem Sultanat Brunei verkauft worden. Nach weiteren Angaben des Bürgermeisters des kleinen Mougins im Departement Alpes-Maritimes wurde über den Preis des weitläufigen Anwesens mit Panoramablick über Cannes und die Côte d’Azur Stillschweigen vereinbart.

  • Verschmutzung der Region PACA – dank Bewohner und Industrie

    MülldeponieIn Frankreich werden 270 Kilo Abfall pro Einwohner im Jahr nicht recycelt, in der Region Provence Alpes Côte d’Azur (PACA) liegt die Zahl pro Person laut regionaler Abfallbehörde bei 400 Kilo. Unangekündigt wurden staatliche Kontrollen in 15 Deponien der Region durchgeführt - mit alarmierendem Ergebnis: Über die Hälfte verstieß gegen die rechtlichen Auflagen.

Seiten