AKTUELL

  • Royal Mougins Golf Club – ein Roman zu jedem Loch

    Den Platz des «Royal Mougins Golf Clubs» auf der Webseite mit einer Drohne zu überfliegen und im Geiste zu spielen, ist das eine. Ihn tatsächlich zu spielen, etwas ganz, ganz anderes. Ein Bericht von RZ-Golfexperte Raimund Theobald.

  • Auch an der Côte: Junge Menschen aktiv gegen Klimawandel

    NizzaAm morgigen Freitag finden in Grasse und Nizza wie in vielen weiteren Städten in der EU Demonstrationen junger Menschen gegen den Klimawandel statt. Kurz vor den Europawahlen wollen die Jugendlichen ein Zeichen setzen.

  • Münsteraner Museum arbeitet mit Musée Granet in Aix zusammen

    Das Picassomuseum im westfälischen Münster arbeitet neuerdings mit dem hoch renommierten Musée Granet im südfranzösischen Aix-en-Provence zusammen. Erste Frucht ist die gemeinsame Ausstellung "Durch das Licht", die bis zum 29. September sechs abstrakte französische Avantgarde-Künstler der Nachkriegszeit dem Vergessen entreißen soll. Unter ihnen der einst auch in Deutschland sehr bekannte Alfred Manessier, Elvire Jan, die jahrzehntelang im Departement Var arbeitete, und Jean Le Moal, der seit den 50er-Jahren in der Ardèche malte.

  • Alle Jahre wieder: Blaue Quallen an den Stränden der Côte d’Azur

    Blaue QuallenSeit Beginn der Woche sind die Strände zwischen Beaulieu-sur-Mer und Nizza mit kleinen blauen Segelquallen bedeckt. Sie sind ungefährlich, allerdings verbreiten sie einen widerlichen Gestank.

  • Ferien-Apartments „Cannes Imperial“: Qualität zum guten Preis

    Cannes Imperial ApartementsBei der Suche nach einer Ferienwohnung ist es oft nicht einfach eine Immobilie zu finden, die der Qualität des eigenen Hauses entspricht. „Cannes Imperial Exclusive Apartments“ bietet jedoch genau das und mehr.

  • CAFAP: Deutsch-Französischer Wirtschaftsclub lädt ein

    CAFAPMorgen findet in Aix-en-Provence, veranstaltet von dem deutsch-französischen Wirtschaftsclub CAFAP, eine Konferenz zum Thema „Deutsche Unternehmen und Investitionen in Frankreich“ statt.

  • Hinterland-Gemeinden bewerben sich als Lichtschutzgebiete

    Sternenhimmel75 Bürgermeister aus den Alpes-Maritimes haben sich am Montag versammelt, um sich um den Status eines Lichtschutzgebietes zu bewerben. Mit ihrem Engagement wollen sie den Tieren Gutes tun, Sterne am Himmel wieder sichtbarer machen und gleichzeitig Strom sparen.

  • Innovatives Monaco: erste Paketzustellung per Drohne

    Einen Schritt der Zukunft entgegen: In Monaco ist erstmals ein Testpaket mit einer Drohne zugestellt worden. Der Drohnenflug soll künftig weiterentwickelt werden, um in wenigen Jahren regelmäßig Pakete zwischen verschiedenen Paketstationen innerhalb Monacos zu versenden.

Seiten