AKTUELL

  • Nizza: Hommage an die Opfer des Terroranschlags

    Am letzten Freitag, 14. Juli, jährte sich der Terroranschlag in Nizza. An der Gedenkfeier nahm auch der französische Staatspräsident Emmanuel Macron teil. Die Zeremonie forderte viel Kraft sowohl von den Familien der Opfer als auch von den Teilnehmenden. Der Sänger Calogero brach während seines Auftritts in Tränen aus und musste sein Lied vorzeitig beenden.

  • Klassische Musik in Cannes: Les Nuits musicales du Suquet

    Am kommenden Mittwoch, 19. Juli, starten in Cannes „Les Nuits musicales du Suquet“. An insgesamt vier Abenden finden Konzerte klassischer Musik statt. Unter den Künstlern befindet sich auch ein deutsches Quartett.

  • Nizza - ein Jahr nach dem Anschlag. Eine Bestandsaufnahme

    Rund ein Jahr ist seit dem Terroranschlag vom 14. Juli letzten Jahres in Nizza verstrichen. Die Zeit vergeht, doch die Trauer bleibt. Der Nationaltag wurde zu einem schrecklichen Alptraum, der die Stadt tiefgreifend veränderte. Eine Bestandsaufnahme.

  • Polizeieinsatz in Antibes: Böller mit Schüssen verwechselt

    Gestern Nachmittag, 12. Juli, löste in Antibes ein Böller einen Polizeieinsatz aus. Zeugen hatten den Knall als Schüsse interpretiert. Aufgrund der Gedenkfeier in Nizza am morgigen Freitag, 14. Juli, ist das Aufgebot von Sicherheitskräften besonders groß.

  • Var: Sehr hohes Brandrisiko in mehreren Waldgebieten

    In vier Waldmassiven des Departements Var steht die Alarmstufe für Brandgefahr auf Rot. Der Zugang zu den entsprechenden  Gebieten ist verboten. Zudem gibt es Verbote und Hinweise der Präfektur, die zur Vermeidung von Waldbränden unbedingt eingehalten werden sollten.

  • Wohnsteuer in Frankreich: Reform tritt ab 2018 in Kraft

    Am Sonntagnachmittag, 9. Juli, kündigte das Wirtschaftskabinett den Wegfall der Wohnsteuer für wahrscheinlich 80 Prozent der französischen Haushalte ab 2018 an. Die Reform der Wohnsteuer war eines der Wahlversprechen des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Auch deutsche Hausbesitzer an der Côte d’Azur können von der Steuerentlastungen profitieren.

  • Monaco: Neue Kunstausstellung in der Galerie Moretti

    Die Galerie Fine Arts für zeitgenössische Kunst eröffnet in Monte Carlo die Galerie Moretti. Vom 17. Juli bis 1. September findet die erste Ausstellung mit impressionistischer und moderner Kunst statt. Im Zuge dessen wird zum ersten Mal ein Gemälde Edvard Munchs enthüllt, das der Öffentlichkeit noch nie zugänglich war.

  • Kunst für den Meeresschutz: Street-Art live in Monaco

    Am 15. und 16. Juli findet in Monaco ein Street-Art-Event statt. Künstler werden live Graffiti-Kunstwerke entstehen lassen. Diese werden anschließend versteigert. Der Gewinn geht an die Stiftung Albert II., die sich für den Schutz der Meere einsetzt.

Seiten