AKTUELL

  • Technische Revolution: Telecom verbindet Monaco mit 5G

    monaco 5g internet vorreiterEs sei ein historischer Moment für das digitale Abenteuer, das Monaco begonnen habe: Seit Mitte Juli ist das gesamte monegassische Staatsgebiet durch 5G abgedeckt, wie Monaco Telecom verkündete. Hierbei handelt es sich um eine erste Säule des Programms „Extended Monaco“ der monegassischen Regierung, das auf die Einführung Monacos in das digitale Zeitalter abzielt.

  • Extreme Trockenheit: Bürger sind zum Wassersparen aufgerufen

    Für das Departement Alpes-Maritimes ist eine Warnung wegen Trockenheit ausgegeben worden. Stufe eins (niveau de vigilance) von vier möglichen Stufe ist bis auf weiteres aktiviert. Sie zielt auf eine freiwillige Beschränkung des Wasserkonsums ab. Zeitgleich entzündeten sich heute mehrere große Feuer: auf der Autobahn A8, in Saint-Laurent-du-Var und heute Nachmittag in Mouans-Sartoux.

  • Chaumet - Das Diadem im Laufe der Zeit: neue Expo in Monaco

    chaumet diadem monaco ausstellung ©YevondeEine Ausstellung im Fürstentum zeigt vom 12. Juli bis 28. August im Grimaldi Forum eine Auswahl an Chaumet-Schmuckstücken. Im Fokus steht das Diadem in all seinen Ausführungen – rare Preziosen, die teilweise erstmals öffentlich präsentiert werden. 

  • Ligurien will zahlreiche Naturschutzgebiete sich selbst überlassen

    Bei Ligurien-Liebhabern und Naturfreunden schlug die Nachricht Ende März wie eine Bombe ein: Die ligurische Landesregierung unter Präsident Giovanni Toti (seit 2015 im Amt) hat beschlossen, zahlreiche Schutzgebiete von insgesamt 540 Hektar Grund sich selbst zu überlassen – Gebiete mit kostbarer Flora und Fauna. Seltene Pflanzen und rare Tiere sind dann ungeschützt und durch Ignoranz und Gleichgültigkeit vom Aussterben gefährdet.

  • Ozeanographisches Museum Monaco - Erste Hilfe für Schildkröten

    schildkröte frankreich aussterbenMeeresschildkröten sind bekannt für ihre Langlebigkeit – und doch sind sie vom Aussterben bedroht. Sie werden laut WWF entweder Opfer von Fischernetzen oder verschlucken Plastik, das sie nicht von ihrer wichtigsten Ernährungsquelle, der Qualle, unterscheiden können. Vor diesem Hintergrund hat die Regierung des Fürstentums vor einigen Monaten gemeinsam mit dem Ozeanographischen Institut Monacos im Ozeanographischen Museum eine Sensibilisierungstagung zum Schutz der Panzertiere abgehalten. Anwesend waren unter anderem Taucher, Fischer oder Bootsverbände. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte zur Erinnerung.

  • Schicksalhafte Begegnung: Fürst Rainier & Grace Kelly

    Ein Märchen, das nie verblasst. Im Gegenteil: Die erste Begegnung von Fürst Rainier und Grace Kelly im Jahr 1955 ist selbst heute noch voller Magie. So groß ist das Interesse an dieser auch für die Entwicklung von Monaco schicksalhaften Begegnung, dass nun das Archiv des Fürstenpalastes und das audiovisuelle Institut eine außergewöhnliche Ausstellung zusammengestellt haben. 

  • Sommer-Oase in Cannes: die Rooftop-Bar im Marriott-Hotel

    Ganz oben im luxuriösen JW Marriott Cannes Hotel verbirgt sich eine Sommer-Event-Oase: das stilvolle Dach mit dem Namen Le Panorama Rooftop Snack & Bar. Der Name ist treffend gewählt: Die Dachterasse bietet einen wunderschönen Blick über das Mittelmeer.

  • Grasse au Pays des Merveilles – Eintauchen in die Welt des Parfums

    Mit "Grasse au Pays des Merveilles" lädt Grasse vom 19. bis 28. Juli zu einem Fest des Parfums ein. Zehn Tage lang verwandelt sich die Stadt in ein Reich der Sinne - mit Ausstellungen, Shows und künstlerischen Workshops.

Seiten