AKTUELL

  • «Fête du citron»: Besuch eines Zitronenhains von Menton

    Der wahre Schatz des Grenzstädtchens Menton sind neben seiner paradiesischen Lage und seines beneidenswerten Klimas die Zitronen. Nicht ohne Grund wird vom 16. Februar bis zum 3. März in diesem Jahr die 86. «Fête du citron» unter dem Motto «Des Mondes Fantastiques» gefeiert. Mit Saurem – und natürlich auch Blumenumzügen und fantasievollen Kreationen aus Zitrusfrüchten – alljährlich etwa 160.000 Besucher anzuziehen: Das ist schon eine starke Leistung.

  • So stellen Sie Gärtner & Co. korrekt und steuersparend ein

    Anwältin Michaela Schreyer mit Kanzlei an der Côte d’Azur schreibt regelmäßig exklusiv für die RivieraZeit über Wissenswertes und Neues aus der Welt des Rechts – mit besonderem Blick auf die Unterschiede zwischen der französischen und der deutschen Rechtsprechung. Diesmal: das praktische und steuersparende französische Prozedere, um Personal für Serviceleistungen wie Putzen, Gartenarbeiten, Kinder oder Seniorenbetreuung einzustellen.

  • Kleinod mit Seele: Auftanken im «Manoir de l’Etang»

    Üppig liegt das Grün dem alten Herrenhaus zu Füßen, mediterrane Landschaft, soweit das Auge reicht. Camilla Richards herrscht über das sonnenverwöhnte fünfeinhalb-Hektar-Areal mit kleinem Hotel-Restaurant im Hinterland von Cannes, den «Manoir de l’Etang». Die hellblonde Schwedin hat hier in den vergangenen 15 Jahren nach und nach eine fast märchenhafte Oase geschaffen – mit sonnigen Terrassen, gemütlichen Zimmern mit Kamin, glitzerndem Pool und herzlichem Personal.

  • Vorsicht in Meernähe: Wetterdienst warnt vor 4-Meter-Wellen!

    Der Februar beginnt nass an der Côte d’Azur! Nach vielen herrlichen Sonnentagen im Januar hat der Wetterdienst Météo France für heute ab 14 Uhr in den Departements Var und Alpes-Maritimes Warnungen der zweithöchsten Stufe „orange“ wegen zu erwartender Flutwellen am Meer ausgesprochen. Warnstufe „gelb“ gilt in Bezug auf die große Niederschlagsmenge, mit der bis Samstagnachmittag zu rechnen ist, sowie im Var auch für Gewitter.

  • Karneval, Mimosenfeste & Co.: Willkommen im Frühling!

    Mit den traditionellen Karnevals-Umzügen, Blumenschlachten und dem weltbekannten Zitronen-Fest in Menton hält der Frühling Einzug an der Côte d’Azur. Kommendes Wochenende lädt Sainte-Maxime zum Karneval; in Tanneron wird am Sonntag, 3. Februar, zum Mimosenfest geladen. Der Karneval in Nizza und das Zitronenfest in Menton - die beiden zuschauerträchtigsten Ereignisse zum Winter-Ende in Südfrankreich - beginnen in gut zwei Wochen, am 16. Februar. Hier eine Auswahl der anstehenden Feierlichkeiten:

  • Bank engagiert sich seit Jahren nachhaltig für Kunst & Kultur

    Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 legt die auf Vermögensberatung spezialisierte monegassische Privatbank Compagnie Monégasque de Banque (CMB) großen Wert auf ihre Verbundenheit mit dem Fürstentum und seinen Bewohnern. So engagiert sich die Bank seit Jahren aktiv im Kultur-Sponsoring, unter anderem als Förderer des Grimaldi Forums und seiner Veranstaltungen wie der jährlichen großen Sommer-Ausstellung und des Philharmonie-Orchesters Monte-Carlo. 

  • Monacos Basketballer empfangen heute Abend Alba Berlin

    Die Basketballer der AS Monaco empfangen im EuroCup heute Abend um 19 Uhr das Team von Alba Berlin. Das Roca Team aus dem Fürstentum hat bei seinem Debüt beim zweitwichtigsten Wettbewerb auf europäischer Ebene auf Anhieb seine Klasse bewiesen.

     

  • Hingucker: Galerie in Biot ist auf moderne Kunst spezialisiert

    Valérie Gaidoz‘ Galerie ist die reinste Fundgrube: Gegenständliches, Abstraktes, Street Art, Collagen und Skulpturen in allen Größen drängen sich im frisch renovierten Dorfhaus mitten in Biot im Hinterland der Côte d’Azur. Alles ist denkbar – aber zeitgenössisch müssen die Werke sein.

Seiten